Eine Situation, die sicherlich jeder kennt: Mitten in der U-Bahn schießt einem der Gedanke ein. „Hab ich das Bügeleisen auch wirklich abgedreht?“ „Verwüstet die Katze gerade das Wohnzimmer?“ Oder ist es die Freude auf ein kuschelig warmes Zuhause an eisigen Wintertagen?

Wie praktisch wäre ein Zuhause, das einem all diese Sorgen & Gedanken abnimmt? Stopp… das gibt es ja jetzt – und zwar mit unseren neuen Smart Home Produkten. Fehlt nur mehr, dass der Kaffee morgens schon bereit steht ;-) #mandarfjanochträumen

Smarte Lösungen für A1 und Vipnet

Unsere österreichischen und kroatischen Kunden haben’s gut. Denn für die gibt‘s jetzt die smarten Lösungen zur Steuerung ihres Zuhauses. Mit einer einfachen und intuitiven App und unterschiedlichen Paketen werden Sorgen um Bügeleisen, unerwünschten Besuch oder Zimmertemperatur nebensächlich. Schließlich gibt es schönere Dinge, an die man denken kann!

Hallo, ich bin dein intelligentes Zuhause…

Wie kann ich dir helfen? Gut, die Idee verschieben wir mal nach hinten. Aber sonst kann unser „smartes Zuhause“ schon ziemlich viel. Kommt mit in unser kleines Zuhause und schaut euch einfach selbst an, wie man die neuen A1 Lösungen nutzen kann:

Und wie sieht sowas eigentlich in #reallife aus? Das könnt ihr euch in unserem Smart Home in der Unternehmenszentrale in Wien anschauen. Wir waren natürlich mit unserer 360 Grad Cam vor Ort und haben für euch getestet:

Wie viele Katzen passen eigentlich in ein Smart Home?

Das und weitere Fragen haben wir Katzenfan & A1 Projektleiterin für Smart Home Jennifer Rom und Yunus Akyikit gefragt. Die Antworten gibt’s in unserem Interview in Zahlen!

… Und auch unsere kroatischen Kollegen Petra Furcic und Frane Braica bei Vipnet haben wir zum Interview gebeten. Sie vertreten das gesamte Team und ganz besonders den Projektleiter Saša Ilišević. #gutebesserung.
Seht selbst!