Gerade in Zeiten, die von Unsicherheit geprägt sind, kommt Bräuchen und Traditionen eine besondere Funktion zu. Sie vermitteln Stabilität und Verlässlichkeit und geben Halt in einer außergewöhnlichen Zeit. Wie sieht es mit den bevorstehenden Osterfeierlichkeiten aus? Familienfest in Heimisolation? Findet uns der Osterhase überhaupt? Was ist wie sonst und was wird anders? Wir haben uns beim A1 Team umgehört!

Was es braucht, damit ein Fest ein Fest wird.

Dieses Jahr feiern wir Ostern anders als sonst. Statt Familientreffen im großen Rahmen mit reichlich gedeckter Tafel, Eiersuchen im Garten oder einer Osterurlaubsreise gibt es im besten Fall Urlaub auf Balkonien. Aber das ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Wir haben beim A1 Team nachgefragt, wie Ostern trotzdem gelingen kann!

Wie schauen eure Ostervorbereitungen aus?

»Für mich gehören jedenfalls ein großer Strauß Blumen dazu und ganz sicher ein volles Lager Schokohasen,« Barbara, A1 Austria

»Ich freue mich auf alle Ostertraditionen und den Frühlingsduft überall. Die derzeitige Situation ist für uns alle ziemlich ungewöhnlich, aber ich respektiere die Regeln, und für mich ist es in Ordnung, mit einer Maske in den Supermarkt zu gehen, um den traditionellen Ostereinkauf zu machen. Wir müssen diese schweren Zeiten gemeinsam durchstehen, und es gehört für mich zur gemeinsamen sozialen Verantwortung dazu, die nötige Distanz zu wahren«, Vyara, A1 Group

 

»Wegen der Situation denke ich, dass ich alle Einkäufe online erledigen werde, da ich weiß, dass wegen des bevorstehenden Feiertags die großen Märkte überfüllt sein werden«, Zlatica, A1 Macedonia

»Frühmorgens geht mein Partner gewöhnlich auf den Markt, um ein klassisches Ostermenü zu kaufen – Schinken, Meerrettich und Eier. Potica ist als Dessert ein Muss. Ich vertraue die Zubereitung seit Jahren einer älteren Dame an. Meine Jüngeren freuen sich schon darauf, Ostereier zu bemalen, die wir normalerweise mit Zwiebelschalen und etwas zusätzlicher Dekoration bemalen. Je unordentlicher, desto besser, :)« Janja, A1 Slovenia

Kinder lieben Ostern. Was machen eure?

»Wir lieben die Tradition, und da wir drei kleine Kinder haben (Jan 8, Juraj 5 und Toma 3- drei Buben mit dem Energieniveau Pro +), versuchen wir immer, sie mit so vielen Aktivitäten wie möglich zu beschäftigen. Die älteren Buben bemalen gerne Eier, und der Jüngste backt gerne Brot mit Schinken, weil er natürlich mit Mehl spielen kann. Danach wird viel geputzt, aber am wichtigsten ist es, Spaß zu haben«, Iva, A1 Croatia

»Meine Kinder verbringen ihre Osterferien damit, Ostereier zu bemalen und zu dekorieren. Es gibt so viele gute Ideen und Inspirationen im Internet«, Javi, A1 Austria

»Normalerweise würden wir freudig auf die Osterferien warten. Aber in diesem Jahr fehlt die Aufregung, da wir schon ein paar Wochen zu Hause festsitzen. Wir haben mit Bastelarbeiten begonnen, wie Eiernest, ein paar Probe-Eierfärbungen, um meine Kleine (Ema) zu beschäftigen. Nachdem ich bereits 2 Eier zerbrochen hatte, musste ich unter (Ema’s) Tränen versprechen, neue mit ihr zu bemalen«, Hrvoje, A1 Group

 

»Das Beste ist natürlich das Bemalen der Eier. Meine kleine Tochter ist 4 Jahre alt und sie will überall mitmachen – sie wird sich auch selbst bemalen, aber es macht viel Spaß. Wir werden auch Osterbrot selber backen – das ist meine neue Herausforderung. Wenn ich allerdings bedenke, dass ich mich während der Arbeit von zuhause auch um mein Kind kümmern kann, – wird das Osterbrot einfach sein«, Katya, A1 Bulgaria

Was ist deine Lieblingstradition zu Ostern und wie organisierst du sie dieses Jahr?

»In Mazedonien feiern wir Ostern am 19. April. Ich halte mich strikt an die Tradition. Am Gründonnerstag wache ich vor Sonnenaufgang auf und male ein paar Eier rot an, so wie es mir meine Mutter beigebracht hat. Ich lasse meine Kinder den Rest der Eier mit verschiedenen Farben bemalen, dekoriere sie und bereite das traditionelle Fleisch, den Mimosesalat und den Kuchen zu«, Zlatica, A1 Macedonia

»Natürlich hätte ich mir ein großes Familientreffen gewünscht, da wir zwischen Kroatien, Österreich und den Niederlanden verstreut sind. Diesmal können wir nicht zusammenkommen, aber wir werden Ostern feiern und die Traditionen auch in dieser verrückten Zeit beibehalten. Wir dekorieren und bereiten uns langsam vor. »Cvjetnica« (Palmsonntag) ist eine meiner Lieblingstraditionen zu Ostern, obwohl ich nicht religiös bin«, Patricia, A1 Group

»Bestimmte Lebenssituationen, wie z.B. die Quarantäne während des größten orthodoxen Feiertages, lassen uns Dinge mehr schätzen, die wir normalerweise als selbstverständlich ansehen. Zweimal im Jahr, an Ostern und Weihnachten, versammelt sich meine Familie. Es ist unsere Tradition, egal, wo wir sind und was wir tun, das sind unsere besonderen Tage. Dieses Jahr wird unsere Tradition virtuell. Ich habe VCs nie gemocht, nichts kann eine Umarmung ersetzen, aber wir haben unser Osteressen bereits online geplant (außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen :-)), und ich kann es kaum erwarten, die Gesichter meiner Lieben lächeln zu sehen«, Aleksandra, Vip mobile

»Nun, neben unserer liebsten »Tradition« – dem Weihnachtsfrühstück – gehen wir am Ostermorgen gewöhnlich in den Park und versteckten einige Schokoladeneier, damit unsere kleine Ema sie finden kann. Dieses Jahr werden wir versuchen, es irgendwie früher am Morgen zu tun, wo niemand im Park ist, oder wir werden sie einfach in unserer Wohnung verstecken«, Hrvoje, A1 Group

Was muss man am Ostertag auf dem Tisch haben?

»Das Beste an Ostern ist der Osterkuchen, den ich gerne backe. In diesem Jahr werde ich einen Teil davon einfrieren, um ihn später mit meiner Familie zu teilen«, Yulija, A1 Belarus. Das Rezept gibt es hier.

»Kein Ostern kann ohne traditionelles Osteressen vergehen! Farbige Eier sind in Serbien ein Muss. Viele Familien haben »pogača«, einen traditionellen handgemachten Kuchen, der ähnlich wie Brot mit Eiern für diesen Anlass dekoriert ist. Wenn es um das Hauptgericht geht, lieben wir es, der Fantasie freien Lauf zu lassen und etwas Nicht-Alltägliches auf den Tisch zu bringen«, Aleksandra, Vip mobile

»Unser Ostertisch wird nicht anders sein, weil wir im Winter Schinken zubereitet und viel Mehl zum Brotbacken haben (das ist wahrscheinlich in den meisten kroatischen Familien so). Für Eier, Zwiebeln, Käse und Obers haben wir Lieferungen von Einheimischen organisiert. Was neben meiner Familie fehlen wird, sind meine Lieblingstulpen auf dem Tisch«, Iva, A1 Croatia

Wie bleibst du mit Eltern, Familienmitgliedern und Freunden in Kontakt?

»Meine Freunde und Familie befinden sich in meinem Heimatland Bulgarien und auf der ganzen Welt. Mit allen habe ich eine besondere Verbindung und Art der Kommunikation, und ich bin so glücklich über all die Chats, Nachrichten, endlosen Telefongespräche usw., so dass ich diese einzigartigen Beziehungen mit jedem einzelnen von ihnen aufrechterhalten kann. Da wir in einem sehr modernen Kommunikationszeitalter leben, sind all die Möglichkeiten des Chattens erstaunlich, um uns auf dem Laufenden zu halten! Ich habe diese Videokonferenz-Abendessen und -Kaffees noch nicht ausprobiert, aber vielleicht könnte Ostern eine gute Gelegenheit sein«, Vyara, A1 Group

»Über den Facebook-Messenger. Wir haben uns in den letzten Wochen schon daran gewöhnt und bisher funktioniert es gut«, Janja, A1 Slovenia

»Videogespräche sind unser bevorzugtes Kommunikationsmittel, da wir unsere Lieben nicht nur hören, sondern auch sehen und Zeit miteinander verbringen können«, Denis, A1 Belarus

 

 

»Dies wird ein wirklich anderes Ostern sein, als wir es gewohnt sind. Leider werden wir nicht wie jedes Jahr unsere Verwandten besuchen, aber dank der Technologie werden wir alle per Videoanruf über Skype dabei sein; mit unserer Tante, die in Argentinien lebt, mit unserem Onkel, der im wunderschönen Prag lebt, und mit unseren Großeltern, die in der Nähe wohnen. Wir werden sie »umarmen« und ihnen Küsse schicken, ihnen Gesundheit und frohe Ostern wünschen«, Zlatica, A1 Macedonia

»Ich telefoniere mit meiner Mutter zweimal am Tag, aber ich besuche sie nicht oft wegen des Virus«, Katya, A1 Bulgaria


»Happy Easter!
Честит Великден!
Frohe Ostern!
Счастливой Пасхи!
Честит Велигден! Srećan Uskrs!
Sretan Uskrs!
Vesele velikonočne praznike!«