Werbung, die nicht lästig empfunden wird, sondern als Service. Klingt großartig aus Kundensicht. Marketingausgaben messbar und rentabel zu machen, Vertrieb und Marketing automatisiert vernetzen. Klingt großartig aus Unternehmenssicht. Das nennt man Marketing Automation und Sandra Lehnst, Expertin auf diesem Gebiet bei A1 Digital, versteht nicht nur, wovon sie spricht, sondern kann es auch für die Laien unter uns erklären. Willst du etwas dazu lernen? Einfach weiterlesen!

Seit November 2017 ist Sandra Online Chefin bei A1 Digital und unter anderem für die Leitung, Entwicklung und Umsetzung einer unternehmensweiten (Online-)Marketingstrategie zuständig. Die leidenschaftliche Hobby-japanologin und technische Tool-screening-Scout kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich Digitalisierung bei einem internationalen Fachverlag für Werbung ebenso zurückblicken, wie auf Beratungsleistungen im Bereich CRM. All dieses Know-how bringt sie bei A1 Digital und auch im Zusammenspiel mit den Kolleginnen und Kollegen der A1 Group ein.

So funktioniert‘s

Marketing Automation bei A1 Digital in der Praxis bedeutet, dass ein Websitebesucher, der ein Whitepaper herunterlädt, im Anschluss innerhalb eines bestimmten Zeitraums, basierend auf seinem Interesse, zusätzliche E-Mails zu Blogartikeln, Einladungen zu Events und/oder Infografiken erhält. Wichtig ist dabei, nicht das Frequency Capping (die Anzahl an Nachrichten) zu überschreiten. Ziel ist schließlich, behutsam die richtigen Informationen zu liefern und so Kaufentscheidungen zu erleichtern.

Wir haben Sandra zum Interview gebeten – und sie hat uns fast ganz automatisch folgende Sätze ergänzt :-):

 

Sandra Lehnst

Seit meiner Kindheit wollte ich …
Managerin werden (Erst vor kurzem habe ich in meinem Klassenbuch diesen Berufswunsch gelesen. :-)

Schon früh hat mich besonders fasziniert, dass …
… die Welt so vielseitig ist (ich bin schon früh viel gereist).

Marketing Automation in einem Satz:
… Marketing Automation ist eine Plattform zur Digitalisierung von Marketing- und Vertriebsprozessen.

Spannend daran ist …
… dass man an vielen Schrauben drehen kann, um Leads zu generieren.

Meine Begeisterung für Marketing Automation hat ihre Wurzeln in …
… dem Interesse, dass Marketing und IT zusammenwächst.

Die größten Vorteile für uns als digitales Unternehmen /A1 Group sind …
… dass wir uns von Anfang an digital so aufstellen können, dass es State of the Art ist. Cloud First Strategie ermöglicht schnelle Implementierungen und sicheren Zugriff von überall. Agile Arbeitsmethoden führen zu einer schnellen Umsetzung.

Während meiner Tätigkeit bei A1 ist mir besonders in Erinnerung geblieben, als …
… wir die neue Website A1 Digital zeitgemäß am 28. Juni 2018 launchen konnten.

Was mich überrascht hat, als ich bei A1 zu arbeiten begonnen habe, war …
… wie schnell ich mein Team aufsetzen konnte und mir viel Freiheit gelassen worden ist, um meine Ideen zu verwirklichen.

Meine Rolle bei A1 Digital beschreibe ich so:
Als Head of Online bin ich für die Leitung, Entwicklung und Umsetzung einer unternehmensweiten (Online-) Marketingstrategie mit dem Ziel der Leadgenerierung gemäß UX/UI Richtlinien (Launch der Website a1.digital inklusive Marketing Automation, Retargeting & Dynamischen Content sowie regelmäßige Optimierung der Conversion Rates) verantwortlich.

Stolz bin ich darauf, dass ich bei A1 Digital …
… das Projekt „neue Website & Marketing Automation“ gemeinsam mit meinem großartigen Team innerhalb kürzester Zeit umsetzen konnte und meinen Teammitgliedern SCRUM beibringen konnte.

Teamarbeit bedeutet für mich …
… dass alle an einem Strang ziehen.

Agiles Arbeiten ist für mich deshalb so wichtig, weil …
… man schnell auf äußere Umstände reagieren kann.

Constant learning ist nicht nur ein Schlagwort, sondern …
… ein roter Faden durch mein Leben. Ich liebe es neue Sachen zu lernen.

In 2 Jahren möchte ich sagen können …
… dass ich viele Menschen coachen konnte, agil und erfolgreich arbeiten zu können.

Motivation bedeutet für mich:
… das Glitzern in den Augen der anderen.