Jetzt ist der A1 gekommen, an dem wir alle Intrapreneurs werden können ;-) Was es dazu braucht: Eine zündende Idee, ein Team und eine Bewerbung.

Shpock-Founders Katharina Klausberger and Armin Strbac

Die Welt der Technik dreht sich schneller als je zuvor. Start ups und Innovationen schießen wie Schwammerl aus dem Boden. Und auch wir als Unternehmen beschleunigen das Wachstum mit dem Support einiger Start up Initiativen:

Start up Spirit @ A1

Während es bei A1 seit 2015 den Start up Campus gibt, bei dem junge, innovative Unternehmen auf das gesammelte Know-how der A1 Experten treffen, unterstützt Mtel eine Initiative in Sofia, bei dem Schülerinnen und Schüler in einem Hackathon – einem Programmierwettbewerb – innerhalb von 24 Stunden eine innovative, technologische Lösung für ein Problem präsentieren sollen. Das Team mit der besten Idee bekommt ein Budget, um das Projekt zu realisieren. Dieses Jahr beim Hackathon: 300 Studenten in 40 Teams!

Mehr als 60 velcom Kolleginnen und Kollegen sammelten beim “v-hackathon”unter dem Motto “Digital Life” innovative Ideen. In 10 Teams haben sie in 48 Stunden Prototypen für zukünftige Webapplikationen und -services entwickelt. 4 davon wurden von einer Jury ausgewählt und werden im Unternehmen umgesetzt. Einige Kollegen haben bereits positive Erfahrung damit, dass es sich lohnt, die Köpfe zusammenzustecken: Ein Team des “v-hackathon” 2016 nahm mit seiner Idee – einem Informations- und Navigationssystem für Menschen mit Behinderungen – an einem interdisziplinären Hackathon in Minsk teil und erreichte den dritten Platz. Das A1 Stories Team gratuliert :-)

Werde auch du zum Intrapreneur!

Unsere tagtäglichen Aufgaben, die To Do Liste, die abgearbeitet werden muss und die Termine, die unseren Kalender füllen, machen es uns nicht leicht, Zeit für die Entwicklung von innovativen Ideen zu finden. Mit dem “Empowering Ideas” Programm haben wir jetzt eine Plattform geschaffen, die es uns ermöglichen soll, Ideen den Raum zum Reifen zu geben. Also, verlier keine Zeit und werde auch du “Intrapreneur@A1”: Reiche deine Idee bis 4. Juni gemeinsam mit einem von dir ausgewählten Team ein und nutze die Chance sie, herausgelöst von deinem Daily Business, umzusetzen. Dein Vertrag und dein Gehalt bleiben – Zeit für Kreativität und Freiraum für die Umsetzung deiner eigenen Ideen kommen dazu!

Und vielleicht geht es auch euch dann einmal wie Katharina Klausberger, der Co-Founderin von Shpock, der Flohmarkt-App für schöne Dinge, die wir beim 4GameChanger Festival in Wien – bei dem übrigens auch unser CEO Alejandro Plater bei einer Podiumsdiskussion dabei war – getroffen haben. In einem kurzen Wordrap hat sie uns ein paar Tipps & Tricks rund um das Team “Start up & Innovations” geliefert. Aber seht & hört doch einfach selbst: