Unsere digitale Reise schreitet voran, wir wachsen stetig als Unternehmen zusammen und so wurde 2017 die wegweisende Entscheidung getroffen, die Marke A1 schrittweise über alle Länder, in denen wir tätig sind, auszurollen. Letztes Jahr stießen Bulgarien und Kroatien zur A1 Markenfamilie dazu, und davor waren es Slowenien, A1 Digital und die A1 Group (in Österreich). Seit gestern wissen wir offiziell, wen wir als nächstes begrüßen dürfen: Es ist Vip Mazedonien! Lerne Tamara und Jana in einem Interview kennen, wo sie uns sensible und ernste Seiten eines geheimen Rebranding Projekts verraten.

Ehe ein Rebranding öffentlich bekannt gemacht werden kann, laufen im Hintergrund die Vorbereitungen längstens auf Hochtouren. Die Basis für unser Rebranding sind unsere gemeinsame A1 Markenstrategie und eine detaillierte Analyse des lokalen Unternehmens und der Marktsituation. Lies weiter und du erfährst, was es für ein erfolgreiches Rebranding Projekt braucht!

Tamara Kautsch (Group Rebranding Project Manager) und Jana Durneva (Rebranding Manager for Vip Macedonia) hatten ein gemeinsames Ziel (#MakeItHappen): die Bekanntgabe des mazedonischen Rebrandings in einer professionellen, geschmeidigen und umsichtigen Art vorzubereiten. In diesem Interview erzählen sie uns über ihre Zusammenarbeit bei diesem besonderen Projekt und wie es ist, ein neues Kapitel in der A1 Geschichte zu schreiben:

Tamara Kautsch
Group Rebranding Project Manager

Wie ist es, an den Vorbereitungen einer Rebranding Bekanntgabe zu arbeiten?

Tamara: Seit drei Jahren darf ich dieses einzigartige Projekt leiten und jedes Mal aufs Neue überkommt mich eine Welle der Begeisterung. Jeder einzelne Markenrollout hat seine Besonderheiten und Herausforderungen. Ich mag das Zitat: “Wir bekommen keine zweite Chance für einen ersten Eindruck“ und glaube, dass der A1 Rollout in Slowenien, Bulgarien und Kroatien einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Und ich bin ebenso überzeugt, dass er auch in Mazedonien seine eigenen Spuren hinterlassen wird.


Es gibt eine Sache, die sich bei diesen ähnlichen Projekten deutlich voneinander unterscheidet und das sind die Menschen, die daran arbeiten.


Jana Durneva
Rebranding Manager for Vip Macedonia

Jana: Das Rebranding eines Unternehmens fühlt sich weniger wie ein Projekt, sondern mehr wie eine Reise an. Dieses Projekt ist die Basis, auf der wir unsere Zukunft mit der Marke A1 bauen. Ich persönlich bin sehr dankbar für das in mich gesetzte Vertrauen, dieses Projekt in Mazedonien zu leiten und ich weiß, dass ich auf die Expertise des lokalen Teams und des Group Rebranding Teams ebenso zählen kann, wie auf die Unterstützung unseres Leadership Teams.


Wir werden die neue Marke A1 am Mazedonischen Markt etablieren und mit Leben erfüllen und damit die Werte für unsere Kunden und auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichtbar machen.


Wie sehr hängst du an der alten Marke? Ist es schwierig, sich von ihr zu trennen?

Jana: Vor fast vier Jahren haben wir drei Unternehmen mit unterschiedlichen Unternehmenskulturen, eigenen Marken und Eigenschaften zusammengeführt. Das jetzige Rebranding bietet uns die einzigartige Chance, eine Zukunft mit der Marke A1 zu bauen, der sich alle im Unternehmen verbunden fühlen. Als Projektmanager eines strategisch so wichtigen Projekts liegt mein Fokus natürlich auf der erfolgreichen Abwicklung. Deshalb haben wir ein eigenes Change Management und ein Botschafterprogramm aufgesetzt, das die Marke A1 für alle erklärt. Ich bin überzeugt, dass wir alle Sentimentalitäten hinter uns lassen werden und gemeinsam etwas Neues schaffen werden.


Transparenz und das persönliche Abholen jedes einzelnen Teammitglieds ist der Schlüssel zum Erfolg.


Wir unterstützen mit unseren Erfahrungen.

Wie funktioniert das Teamwork innerhalb des Mazedonischen Teams und mit dem Group Rebranding Team?#team

Tamara: Besonders schätze ich an Mazedonien und dem Team vor Ort, die herzliche Gastfreundschaft, direkte und offene Gespräche und den großartigen Teamspirit, der die Kraft hat, Unmögliches zu schaffen. Wir arbeiten täglich sehr eng zusammen. Wir unterstützen mit unseren Erfahrungen, tauschen Ideen aus und stellen sicher, dass wir jede Menge Spaß haben!

Bis zum Ende des Projekts sind wir wie eine Familie.

Jana: Während der letzten Monaten haben wir Vertrauen aufgebaut und spielen nun als Team zusammen. Mit der Bekanntgabe des Rebrandings hoffe ich, dass die Begeisterung und die Motivation des Projektteams das ganze Unternehmen infizieren werden. Das lokale Projektteam besteht aus außergewöhnlichen, erfahrenen Experten, die sich der Komplexität des Projekts bewusst sind. Die Projektleitung des Group Rebranding Teams und ihre Erfahrungen aus den anderen Ländern sind mehr als hilfreich.

Was sind deine persönlichen Erwartungen an die Marke A1?

Tamara: Ich freu mich schon so sehr darauf, unseren gesamten Footprint unter der A1 Fahne strahlen zu sehen. Wenn wir das Rebranding Projekt zum Abschluss gebracht haben, wird A1 für alle 19.000 internationale Kolleginnen und Kollegen eine ganz besondere Bedeutung haben. #A1grenzenlos


Unser Ziel: A1 zu einer internationalen Marke zu machen, die unsere derzeit 25 Millionen Kunden in unserem Footprint serviciert.


Jana: Als Teil des digitalen Transformationsteams in unserem Unternehmen bin ich gemeinsam mit meinem Team eifrig dran, digitale Lösungen zu entwickeln, die sowohl die Customer Experience digitalisieren als auch unsere internen Prozesse und so zu unserer Strategie „Empowering digital life“ beitragen.

Was sind die positive Seiten einer Rebranding Bekanntgabe?

Tamara: Eins ist sicher, das finale A1 Team und das neue A1 Kapitel werden in der Nacht des Rebrandings mit Leben erfüllt: wenn die TV Werbung ausgestrahlt wird, wenn die Systeme umgeschaltet werden und wir ganz fest die Daumen drücken! #priceless

Jana: Wir sind jetzt Teil der A1 Familie und Teil EINES Unternehmens mit EINER starken Marke, die einen hohen Bekanntheitsgrad in der CEE Region aufweist. Das öffnet die Tür für die lokalen Märkte, so wie auch Jack Ma sagt: „Globale Vision, lokaler Gewinn.“

Für mehr Informationen zum Rebranding schau gerne auf www.A1.mk #OneBrand #OneCompany #Team #Trust #Agility #MakeItHappen